Prof. Dr. Martin Sabrow

Publikationen


Monographien

Zeitgeschichte schreiben. Von der Verständigung über die Vergangenheit in der Gegenwart, Göttingen 2014
Herr und Hanswurst. Das tragische Schicksal des Hofgelehrten Jacob Paul von Gundling, Stuttgart/München 2001
Das Diktat des Konsenses. Geschichtswissenschaft in der DDR 1949-1969 (= Ordnungssysteme. Studien zur Ideengeschichte der Neuzeit, Bd. 8), München 2001
Die verdrängte Verschwörung. Der Rathenau-Mord und die deutsche Gegenrevolution, Frankfurt a.M. 1999
Die Macht der Mythen. Walther Rathenau im öffentlichen Gedächtnis. Sechs Essays, Berlin 1998
Der Rathenaumord. Rekonstruktion einer Verschwörung gegen die Republik von Weimar, München 1994

Herausgeberschaften

Das Jahrhundert der Gewalt (Helmstedter Colloquien, Heft 16), Leipzig 2014
Die Macht der Bilder (Helmstedter Colloquien, Heft 15), Leipzig 2013
1989 und die Rolle der Gewalt, Göttingen 2012
ZeitRäume. Potsdamer Almanach 2010 Göttingen 2011
Autobiographische Aufarbeitung. Diktatur und Lebensgeschichte im 20. Jahrhundert (Helmstedter Colloquien, Heft 14), Leipzig 2011
Leitbilder der Zeitgeschichte. Wie Nationen ihre Vergangenheit denken (Helmstedter Colloquien, Heft 13), Leipzig 2011

Aufsätze

Der Feind. Zur Geschichte einer verblassten Kategorie, in: ZeitRäume. Potsdamer Almanach 2012/2014, Göttingen 2014, S. 104-118
Die Rückkehr des Ersten Weltkriegs in das deutsche Zeitgedächtnis. Vom Aufarbeitungsjahr 2913 zum Erinnerungsjahr 2014. in: Indes. Zeitschrift für Politik und Gesellschaft, Teil 2, H. 4/2014, S. 121-133
"Aufarbeitung" als Paradigma. Vom Aufarbeitungsjahr 2913 zum Erinnerungsjahr 2014. in: Indes. Zeitschrift für Politik und Gesellschaft, Teil 1, H. 1/2014, S. 126-132
Die Gebeine Friedrichs des Großen. Historische Authentizität als politisches Kapital, in: Wolfgang Neugebauer, Oppenheim-Vorlesungen zur Geschichte Preußens an der Humboldt-Universität zu Berlin und der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Berlin 2014, S. 347-372
(zus. m. Stefanie Eisenhuth) "West-Berlin". Eine historiographische Herausforderung, in: Zeithistorische Forschungen 11/ Studies in Contemporary History, 2014, S.165-187
Die vergessene Erinnerung. Kommunistischer Widerstand und kulturelles Gedächtnis, in: Merkur. Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken 68 (2014), H. 11, S. 953-964

Rezensionen

Rez. von Marcus Sonntag, Die Arbeitslager in der DDR, in: Historische Zeitschrift, H. 298/3, 2014, S. 871-873
Der Zinnoberstaat: die DDR. Stefan Wolle beschreibt Herrschaft und Alltag in der ostdeutschen Republik, in: Süddeutsche Zeitung, 12.11.2013
Gelebter Antifaschismus. Russel Lemmons: Hitler's Rival, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 5.9.2013
Aufbruch zu alten Ufern. Der erbitterte Streit in der Weimarer Nationalversammlung über die politische Identität. Rezension zu Rainer Gruhlich, Geschichtspolitik im Zeitalter des Zusammenbruchs. Die Deutsche Nationalversammlung 1919/20. Revolution - Reich Nation, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 2.2.2013
Der heimliche Leitstern. Erich Honeckers "Letzte Aufzeichnungen zeigen: Er wünschte eine Konföderation mit der Bundesrepublik, in: Süddeutsche Zeitung, 2.12.2012
Terror als Türöffner zum Paradies. Politische Verfolgung in der Spätphase der SED-Diktatur: Ost-CDU, evangelische Kirche und Bauernschaft, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 3.9.2012

Die vollständigen Publikationen finden Sie unter: http://www.zzf-pdm.de/site/420/default.aspx