Ulrike Schult

Curriculum Vitae 


Seit April 2013 assoziiert an der Doktorandenschule des Imre Kertész Kollegs. Seit Oktober 2012 Doktorandin am DFG-Graduiertenkolleg 1412 "Kulturelle Orientierungen und gesellschaftliche Ordnungsstrukturen in Südosteuropa" an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. 2010/ 2011 Sprachassistentin des DAAD an der Technischen Universität Sofia. Von 2003 bis 2010 Magisterstudium der Südslawstik, Ost- und Südosteuropawissenschaften und Deutsch als Fremdsprach in Leipzig und Novi Sad (Magisterarbeit "Lebenswirklichkeit im Sozialismus im Prisma der Populärliteratur: Der kroatische Kriminalroman der 1950er und 1960er Jahre.").


Promotionsprojekt


Arbeitswelten im selbstverwalteten Sozialismus: Jugolsawien 1960-1990. 
Nach dem Bruch mit der Sowjetunion 1948 schlugen die jugoslawischen Kommunisten zusätzlich zu einem umfassenden sozialistischen Modernisierungsprojekt einen eigenen, „Dritten Weg" zum Sozialismus ein. Partizipation und Demokratisierung in Staat und Wirtschaft sollten die Legitimität des Regimes unter den neuen Bedingungen sichern. Jedoch erwies sich eine wirkliche Humanisierung von Arbeit – eines der Kernstücke der Selbstverwaltungsideologie – gerade für Industriearbeiter als ein Versprechen, das auch durch zahlreiche Reformschritte nicht eingelöst werden konnte. In einem mikrohistorischen Vergleich zweier Betriebe frage ich nach den alltäglichen Aneignungen von Arbeits- und Lebenswelten durch Produktionsarbeiter unter diesen spezifisch jugoslawischen Bedingungen. Als Beispiele dienen zwei Betriebe der Fahrzeug- und Motorenindustrie in Serbien und Slowenien, eingebettet in ihre jeweils unterschiedlichen historischen, kulturellen und sozioökonomischen Voraussetzungen. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf Handlungsstrategien und Kommunikationsmustern von Arbeitern in betrieblichen Konflikten sowie auf der Verflechtung von privaten und betrieblichen Lebenswelten.


Forschungsschwerpunkte


  • Geschichte Südosteuropas, Jugoslawien und Bulgarien im 20. Jahrhundert,
  • Gesellschaftsgeschichte des Sozialismus,
  • Alltagsgeschichte