Ausschreibungen

AUSSCHREIBUNG FELLOWSHIPS 2017

Für das akademische Jahr 2017 sind erneut Fellowships für eine Dauer von drei bis zu zwölf Monaten an herausragende und etablierte Wissenschaftler/ innen aus dem Bereich der Geschichte des östlichen Europas und benachbarter Fächer bei einschlägigem Forschungsthema (z. B. Soziologie, Anthropologie, Politikwissenschaft, Philosophie, Literatur-, Sprachwissenschaft) zu vergeben.

Die Fellowships dienen der Durchführung einer größeren wissenschaftlichen Arbeit, die mit dem Forschungsprofil des Kollegs korrespondiert. Für die Dauer des Fellowships besteht Residenzpflicht in Jena.

Die Fellowships werden je nach akademischer Position im Heimatland mit € 3.000 bis € 5.300 monatlich vergütet. Alternativ können die Kosten für eine Vertretung übernommen werden. Das Kolleg stellt einen vollständig ausgestatteten Arbeitsplatz und Hilfskraftunterstützung zur Verfügung und ist bei der Suche nach einer geeigneten Unterkunft in Jena behilflich.

Weitere Informationen zum Imre Kertész Kolleg und seinem Forschungsprofil finden Sie hier:

  • Lebenslauf
  • Schriftenverzeichnis
  • Skizze des geplanten Forschungsvorhabens (maximal 5 Seiten)
  • ein Motivationsschreiben zur Relevanz des eigenen Forschungsprojektes für das Forschungsprofil des Kollegs (max. 2 Seiten)

werden bis zum 15. September 2016 in elektronischer Form erbeten an die Direktoren des Kollegs:

Prof. Dr. Joachim v. Puttkamer
PhDr. Michal Kopeček
Imre Kertész Kolleg Jena
Am Planetarium 7
07743 Jena

Mail: imre-kertesz-kolleg(at)uni-jena(dot)de

Bitte beachten Sie unbedingt auch die weiterführenden Hinweise für Bewerber: http://www.imre-kertesz-kolleg.uni-jena.de/index.php?id=73

Für informelle Anfragen steht Ihnen der Wissenschaftliche Geschäftsführer des Kollegs, Dr. Raphael Utz, unter raphael.utz(at)uni-jena(dot)de oder 03641-944073 gerne zur Verfügung.

Ausschreibungstext als PDF-Datei